5-Achsen Bearbeitungszentren für grosse und schwere Teile

Die Tiltenta 9-Serie von Hedelius sind vielseitige 5-Achsen Bearbeitungszentren für die flexible Bearbeitung grosser und schwerer Bauteile - mit Mehrfachspannungen können Sie zudem auch kleinere Teile bearbeiten.

Die T9-Serie, wie wir sie abgekürzt nennen, besteht aus 4 Modellen und unterschiedet sich im Wesentlichen in der Grösse des X-Verfahrweges sowie Anzahl Rundtische.

In der Schweiz ist Flexibilität in der Fertigung ein wichtiges Thema. Werkstücke aller Grössen müssen häufig in Einzelteilen oder kleinen Losgrössen gefertigt werden, nur noch sehr wenig sind Bauteile in Serie oder in hohen Stückzahlen gefragt. Für kleine und leichte Bauteile gibt es viele verschiedene Anbieter im Fräsbereich. Bei den grossen und schweren Bauteilen jedoch, sind die produzierenden Firmen herausgefordert.

Die T9-Serie von Hedelius und deren verschiedenen grossen Verfahrwegen füllen als 5-Achs-Bearbeitungszentren diese Lücke perfekt. Sie sind explizit für grosse Teile oder Grundplatten sehr gut geeignet. Zur 5-Achs-Bearbeitung ist ein NC-Rundtisch planeben in den Maschinentisch integriert, dort sind 1800 kg Aufspanngewicht und ein Störkreis von 1250 mm möglich. Im Zusammenspiel mit der von –5° bis +98° (–98° bis +98°) stufenlos schwenkbaren Hauptspindel kann in der 5-Achs-Bearbeitung höchste Präzision durch vier Achsen mit Werkzeug und eine Achse im Werkstück erreicht werden. Die T9-Serie kann mit einer 14 000er-, 15 000er- und 18 000er-Spindel ausgestattet werden, dabei sind 22, 29 oder 35 kW Leistung sowie bis zu 183 Nm Drehmoment möglich. Mit den Werkzeugaufnahmen SK 40 und HSK A63 können Bauteile aus Aluminium, Stahl, Edelstahl, Buntmetallen oder Kunststoffen erstellt werden.

 

Erweiterung Werkzeugmagazin

Für eine chaotische Fertigung mit vielen unterschiedlichen Teilen, Losgrössen und Materialen hat die T9-Serie im Standard ein Werkzeugmagazin von 60 Plätzen. Dazu ist eine Erweiterung auf zusätzliche 180 Werkzeuge mit dem Stand-by-Magazin möglich. Die Werkzeuge sind über die Werkzeugtabelle immer auffindbar. Rüstzeiten entfallen vollständig; der Betrieb bekommt eine grosse Flexibilität in der Fertigung. Im Werkzeugmagazin ist eine Kegelreinigungsstation integriert. Werkzeuge werden automatisch gereinigt und geölt.

 

Der Massstab für Leistung und Präzision

Mit ihren grossen Verfahrwegen in der Y- und Z-Achse, der stufenlos schwenkbaren Hauptspindel und dem integrierten Schwerlastrundtisch eröffnet die T9-Serie von Hedelius neue Möglichkeiten und grosse Flexibilität in der präzisen 5-Achsbearbeitung. Kundenaufträge können mit den Hedelius-Bearbeitungszentren der T9-Serie schneller und präziser bearbeitet, Rüstzeiten und Rüstkosten deutlich gesenkt werden.

 

Garanten für hochgenaue Fertigung

Die spezielle Ausführung der Y- und Z-Achse und der über den gesamten Verfahrweg konstante Abstand der Hauptspindel zu den Achsenführungen sind Garanten für hochgenaue Bearbeitung. Die massiv verrippten Vorschubschlitten minimieren Vibrationen. Die Z-Achse ist zum Schutz vor Wärme und Zugluft verkleidet.

Eigenschaften

  • Integrierte Schwerlast-NC-Rundtische
  • Hohe Tischbelastung bis 3000 kg
  • Nullpunktspannsystem reduziert Rüstkosten
  • Rundtische für die Mehrseiten- und Wellenbearbeitung
  • Stufenlos schwenkbare Hauptspindel
  • Schneller Werkzeugwechsler
  • Standby Magazin rationalisiert den Fertigungsablauf
  • Sauberes Arbeitsumfeld durch Vollkapselung des Arbeitsraumes
  • Automatische Türen erhöhen den Bedienkomfort und entlasten die Maschinenbediener
  • Vorrichtungen und Schraubstöcke automatisch betätigen

Mögliche Anwendungsbereiche

  • Maschinenbau
  • Anlagenbau
  • Werkzeugbau
  • Formenbau
  • Verpackungsindustrie
  • Luft- & Raumfahrt

 

 

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Werkzeugmaschinen
    Bearbeitungszentren

Anwendungsbereich:
Maschinenbau, Werkzeugbau


Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von  Pirmin Zehnder

Pirmin Zehnder

NEWEMAG | Schneider mc

Dieses Produkt-Highlight merken