Der EWE Downsize von BIG KAISER Präzisionswerkzeuge AG

Nominiert für den PRODEX Award 19: Der EWE Downsize – Der weltweit kleinste digitale Feinbohrkopf und Vorzeigeprodukt für Industrie 4.0. BIG KAISER ist damit im Bereich der Mikrobearbeitung ganz gross dabei.

Mit dem kleinsten digitalen Feinbohrkopf EWE 04-7, auch EWE Downsize genannt, ist BIG KAISER, ein globaler Marktführer für hochwertige Präzisionswerkzeuge und –systeme für die metallverarbeitende Industrie, im Bereich der Mikrobearbeitung ganz gross mit dabei. Die Grösse ist jedoch nur einer der Gründe, weshalb BIG KAISER mit seiner jüngsten Innovation erneut um den diesjährigen PRODEX Award kämpft.

 

Die Digitalisierung ist überall und fordert nach wie vor viele Unternehmen heraus. Beim Schweizer Hersteller für Präzisionswerkzeuge, BIG KAISER, ist klar, dass die Digitalisierung mechanische Produkte noch besser machen kann. Um das Beste aus dieser Technologie herauszuholen, wurden die damit zusammenhängenden Fragestellungen in das Zentrum der Weiterentwicklung der Werkzeuge gestellt.

Mit der neuesten Generation der Feinbohrköpfe ist es BIG KAISER gelungen in die digitale Welt einzutauchen und den komplexen Prozess des Feinbohrens smarter zu gestalten. Zu dieser Serie gehört auch die jüngste Innovation des Hauses: Der «EWE Downsize» - der kleinste digitale Feinbohrkopf der Welt.

 

Sein Charakter

Der zu 100 % in der Schweiz entwickelte und produzierte EWE Downsize gehört zur
4. Generation der neuen BIG KAISER Feinbohrköpfe und wird zukünftig im Produktkatalog unter der Bezeichnung EWE 04-7 geführt. Mit einer Länge von 26 mm und einem Aussendurchmesser von 19.6 mm ist er der ideale Feinbohrkopf für Werkzeugmaschinen mit Spindelgrössen ISO 20, HSK-E25 und grösser. Der Kopf deckt einen Durchmesserbereich von 0.4 - 7 mm ab und ermöglicht eine stufenlose Längeneinstellung des Werkzeughalters. Damit erlaubt er eine maximale Tiefenbearbeitung von 16 mm.

 

Sein Innovationsgrad

Im Zentrum seiner Entwicklung stand die Verbesserung der Prozesssicherheit. Mit dem EWE Downsize ist es BIG KAISER gelungen die, beim Feinbohren notwendigen Zustellprozesse zu unterstützen. Dank seiner Funkverbindung kann sich der EWE Downsize drahtlos mit der, von BIG KAISER eigens dafür entwickelten App für Smartphone, Tablet und Smart Watch verbinden. Damit wird eine ultrapräzise Zustellung mit einer Auflösung von 1 µm sichergestellt. Da beim EWE Downsize das Einstecken eines externen Displays oder eines Kabels wegfällt, kann sich der Operateur ganz auf die Feinjustierung des Feinbohrkopfes konzentrieren. Um den Operateur diesbezüglich zu unterstützen, werden die Toleranzfelder durch dynamisch wechselnde Farben auf dem Display angezeigt.

 

Seine Bedeutung für die Industrie

Die Zukunft ist digital. Bei BIG KAISER, ist klar, dass die Digitalisierung mechanische Produkte noch besser machen kann. Das vereinfachte Ablesen von Zustelldaten für den EWE Downsize an einem externen Display ist ein grosser Faktor, um den komplexen Prozess des Feinbohrens smarter zu gestalten. Mit dem EWE Downsize und seiner Einfachheit in einem schnellen und fehlerfreien Zustellen wird das Vertrauen in die Anwendung des Werkzeuges und den Arbeitsprozess gestärkt. Der weltweit kleinste digitale Feinbohrkopf entspricht dem zukünftigen Stand der Technik in unserer Industrie. Der EWE Downsize ist damit das Vorreitermodell für alle weiteren Ausführungen von Produkten im Bereich der Mikrobearbeitung.

 

Seine Philosophie

BIG KAISER verfolgt schon seit jeher die Philosophie, dass das Zubehör aller Feinbohrwerkzeuge auch bei Neuheiten mitverwendet werden kann. Aus diesem Grund behält der EWE Downsize auch die Markierung seine Skalierscheibe bei. Der Feinbohrkopf kann damit auch mit seinem digitalen Kern nach wie vor analog verwendet werden. Für alle CAM-Programmierer ist der EWE Downsize auch als STEP/Dxf-File sowie als DIN13399 / DIN4000 erhältlich.

 

 

 

Erleben Sie die Nominierten für den PRODEX Award 2019 live auf den Innovations-Inseln der Smart Manufacturing Plattform (SMP).

 

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Präzisionswerkzeuge
    Bohren

Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Stefan Appenzeller

Stefan Appenzeller

PRODEX Award

Diesen Showcase merken

Diese Seite teilen

© Industry+ by Additively AG 2019 | Datenschutzrichtlinien