Zugang zu kleineren Qualitätslaboren mit hohen Ansprüchen

Für den Bioreaktor galt es, ein Gehäuse zu realisieren, das allen Belastungen standhält und dabei exakt den Wünschen der Industriedesigner folgt. Mit dem für Einsteiger und Profis entwickelten Kompaktgerät wurde der Zugang zu kleineren Qualitätslaboren mit gehobenen Ansprüchen geschaffen.

So schön kann Experimentieren sein - Technische Höchstleistungen für Biochemical Engineering

Wenn Labor-Teams mit Mikroorganismen experimentieren, muss das Equipment perfekt sein – zuverlässig, hochsensibel und robust zugleich.

Diesen Anspruch macht INFORS HT, Hersteller von Laborgeräten, mit ausgezeichnetem Design sichtbar: Für den Bioreaktor Minifors 2 galt es, ein Gehäuse zu realisieren, das allen Belastungen standhält und dabei exakt den Wünschen der Industriedesigner folgt.

Das für Einsteiger und Profis entwickelte Kompaktgerät erweitert die Produktpalette des Auftraggebers und hilft ihm so, Zugang zu kleineren Qualitätslaboren mit gehobenen Ansprüchen zu finden. Unsere HAKAMA Engineering-Experten fanden eine Lösung, die ebenso funktional wie beständig ist – und dabei schlicht und einfach schön.

 

Preisgekröntes Design, erstklassiges Engineering

Für den Minifors 2 erhielt Infors HT in Zusammenarbeit mit der Designagentur Meyer-Hayoz Design Engineering AG den iF Gold Award 2017. Das HAKAMA Engineering fand für das elegante Gehäuse mit Schattenfugen und ungewöhnlichen Radien die optimale Fertigungslösung.

 

 

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Dienstleistungen für Produzenten
    Engineering und Konstruktion

Anwendungsbereich:
Medizintechnik

Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Claude Kasper

Claude Kasper

HAKAMA AG

Diesen Showcase merken

Diese Seite teilen

© Industry+ by Additively AG 2019 | Datenschutzrichtlinien